1 1 2

Kettensägenausbildung

thumbnail 1Immer wieder kommt es mal zu gefährlichen Wetterverhältnissen, wo Sturm und Regen selbst die stärksten Bäume aus ihren Wurzeln reißen.
Deshalb haben wir am vergangenen Samstag, den 27.03.2021 einen Sonderdienst zur Kettensägenausbildung durchgeführt. Da die Teilnehmer bereits den Kettensägenschein durch die Feuerwehr erhalten haben, ging es bei diesem Dienst nach kurzen theoretischen Basics in die Praxis über.
Unser Kamerad Jörg L. bot uns einen traumhaften Ausbildungsplatz in seinem Waldstück am „kleinen Riesen“ an und hatte bereits einige Bäume in brisante Lagen gefällt, die es nun zu entschärfen galt.

 

thumbnail 2Zu allererst wurden wir nochmals in die Kettensägen unterwiesen, da doch immer eine gewissen Gefahr durch die freiliegende Kette ausgeht. Hier wurden Fragen geklärt wie, "Wie sichere ich die Säge?", "Welche Schwertseite nehme ich zum Sägen?", "Wo setze ich den ersten Schnitt ?". Danach wurde auf die Sicherheitskleidung eingegangen.

Als nächstes wurden liegende Bäume entastet um mit der Kettensäge wieder eins zu werden. Schwieriger wurde es nun Bäume, die sich in anderen Bäumen verhangen haben oder zwischen zwei Bäumen verkeilt haben, sicher zu sägen und nicht die Kettensäge einzuklemmen.

 

 

thumbnail 3Die Frage „Wie arbeitet der Baum, wenn ich hier säge?“, musste man sich vor jedem Schnitt stellen.
Da die Bäume bei Einsätzen meistens schon liegen, durften wir zum krönenden Abschluss noch zwei Bäume fällen.
Lieber Jörg, vielen Dank nochmal für diesen tollen und lehrreichen Dienst. Für den nächsten stürmischen Einsatz, sind wir wieder frisch und sehr gut vorbereitet!

Dienstzeiten: 
jeden Mittwoch um 19.00 Uhr

Freiwillige Feuerwehr Apelern
Lyhrener Straße 7
31552 Apelern
info@Feuerwehr-Apelern.de